Veranstaltungen

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
12:00
Fußballplatz des SC Real Dambach
Am Sportplatz des SC Real Dambach
Kein Bild
13:00
Real Platz
Kleinfeldturnier zur Ermittlung des Ortskaisers 2017
Datum :   1. Juli 2017
2
3
4
5
16:45
Fußballplatz des SC Real Dambach
18:00
Fußballplatz des SC Real Dambach
Datum :   5. Juli 2017
6
7
8
9
10
11
12
16:45
Fußballplatz des SC Real Dambach
18:00
Fußballplatz des SC Real Dambach
Datum :  12. Juli 2017
13
14
15
16
17
18
19
16:45
Fußballplatz des SC Real Dambach
18:00
Fußballplatz des SC Real Dambach
Datum :  19. Juli 2017
20
21
22
23
24
25
26
16:45
Fußballplatz des SC Real Dambach
18:00
Fußballplatz des SC Real Dambach
Datum :  26. Juli 2017
27
28
29
30
31

Die Entstehung des Vereines geht eigentlich auf einen Mann zurück: Franz Josef "JOSCHI" STRASSER.

In der Begeisterung über die Erfolge von Real Madrid scharten sich schon in den 60er Jahren Fußballer der Steyrer Vereine und einige Dambacher um unseren Joschi. Darunter waren: Neuhauser Hermann, Gergelyfi Fritz, Medisevec Helmut, Tischler Edi, Steindl Werner, Hofinger Horst, Pracherstorfer Karl, Janetschek Edwin, Strasser Alfred u.a..

Neben der Freude am Fußball war das gesellige und musikalische Wesen von Joschi Straßer ausschlaggebend für den Zusammenhalt und die Erfolge des fast unschlagbaren "Weißen Ballettes" des SC Real Dambach. Rund um Joschi und seiner Gitarre fanden im Gasthaus der damaligen "Vereinsmutter" Theresia Rainer viele Siegesfeiern statt.

Nach ein paar Saisonen wurde den Steyrer Fußballern von ihren Vereinsleitungen jedoch nahegelegt, das Spielen in dieser Vergnügungsmannschaft aufzugeben. Außerdem drängten immer mehr Dambacher Talente darauf, in "ihrer" Dambacher Mannschaft spielen zu dürfen.

 

Vereinsgründung

Anfang 1974 erfuhr unser damaliger Obmann Josef Kalas, dass der Pachtverkauf eines Bauern für das Ennskraftwerke-Grundstück neben der Sandbrücke ausläuft. Durch mehrere Verhandlungen unter Mithilfe der Dambacher EKW-Bediensteten konnte erreicht werden, dass die Ennskraftwerke AG mit dem SC REAL DAMBACH im September 1974 einen Pachtvertrag, mit der Erlaubnis zum Sportplatzbau auf oben genanntem Grundstück, abschloß. Voraussetzung war allerdings die Gründung eines angemeldeten ordentlichen Vereines SC REAL DAMBACH.

12 Proponenten unterschrieben die von FOI Viktor Moser aufgesetzten Statuten zur Vereinsgründung. In einem Schreiben genehmigte die OÖ. Sicherheitsdirektion am 27. Mai 1974 die Bildung des ordentlichen Vereines. So konnte am 19. Juli 1974 die konstituierende Vollversammlung im Gasthaus Weidmann abgehalten werden. Noch im Herbst 1974 wurde mit dem Sportplatzbau begonnen!

 

Sportplatzbau

Im August des Gründungsjahres wurde bereits mit dem Bau der Sportanlage in Garsten/Sand begonnen. 1980 erfolgte schließlich der Ankauf eines gebrauchten und bereits etwas desolaten Kabinengebäudes von der USV St. Ulrich. Durch den schlechten Allgemeinzustand der Hütte musste diese bereits bei den Aufstellungsarbeiten erstmals saniert werden. Damals erfuhr durch Zufall der damalige Obmann des Vereins, dass der SV St. Ulrich seine Holzkabinen gegen ein gemauertes Vereinsgebäude ersetzt.

Der Verein konnte diese Kabinen günstig erweben und an einem heißen Sommertag zerlegten die ca. 20 REAL-Mannen unter Anleitung richtiger Zimmerer, verfrachteten sie auf Anhänger und lagerten sie am Sportplatz in Sand. Dort wurde ein Betonfundament errichtet und die renovierte Kabine des SV St. Ulrich aufgestellt. WC- und Duschanlagen wurden ausgemauert, installiert und verfließt. Ein Anstrich mit dunkelbraunem Holzschutzmittel vollendete das Werk.

Das Grundstück in Sand, auf dem der Sportplatz entstehen sollte, wurde nach allen Regeln der Baukunst bearbeitet. Es wurde abgeschoben, aufgeschüttet, drainagiert, planiert, rolliert und humusiert.

Der SC REAL Dambach ist ein Club für Hobbysportler, wo man sich in mehreren Sektion sportlich betätigen kann. In den abgelaufenen 28 Jahren entwickelte sich der SC Real Dambach nicht nur zu einem vielseitigen und sehr gut geführten Sportverein, sondern auch zu einem wertvollen Kulturträger in unserer Gemeinde.

Kinderschikurse, Eisstockschießen, Fußball, Tischtennis, Zielsport, Wandern, Kegeln, ja sogar Damenfußball scheinen regelmäßig im Jahresprogramm auf. Darüber hinaus beteiligt sicht der SC REAL Dambach neben dem Musikverein und der Feuerwehr an allen gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen, wie zum Beispiel das altbewährte und bekannte Schwarzbergfest, das bei all seinen Besuchern sich immer großer Beliebtheit erfreut, oder dem ebenfalls alljährlichen Adventmarkt in Garsten. Dort ist der Verein mit einer Mandelhütte und einer Rauchkuchel-Knödelhütte vertreten. Erwähnt sei auch noch, dass der SC REAL Dambach jährlich gleichbleibende Veranstaltungen durchführt. Es sind dies Jahreshauptversammlung, Kinderschikurse, Vereinsmeisterschaften, und der Fetzenball.

Wie man bemerkt und nicht zu verachten gilt, hat sich in den letzten Jahren rund um den Sportverein des SC Real Dambach einiges getan. Der Verein verfügt mittlerweile über eine eigene Sportanlage mit Fußballplatz, 3 Eisstockbahnen und Gymnastiksaal. Aber auch die Gemütlichkeit darf bei so einem Verein nicht zu kurz kommen und daher kann man sich auch im Buffet einige gemütliche Stunden bereiten.

Über die Jahre hinweg machten sich an dem damals schon renovierten Kabinengebäude einige Mängel bemerkbar und durch den damaligen schlechten Allgemeinzustand war daher im Jahre 1997 bei einer Vorstandssitzung beschlossen worden, dass ein neues Vereinsheim errichtet werden sollte. Am 09.02.1998 unter der Vertretung unseres damaligen Obmannes Josef Kalas wurde die Bauverhandlung mit der Gemeinde Garsten abgehalten. Sodann wurde auch gleich mit dem Bau des neuen Vereinsheimes begonnen und bereits im Sommer 1999 war das neue Vereinsheim bezugs- und betriebsfertig. Dies ist dem selbstlosen Einsatz einiger Vereinsmitglieder zu verdanken. Im Jahre 2000 fügte sich auch noch ein großer Gymnastiksaal im ersten Stock des Vereinsheimes ein.

Diese beachtlichen Leistungen brachte den Verein SC REAL Dambach heute dorthin wo er jetzt steht, denn selten hat ein Verein so bescheiden begonnen und hat solches Ansehen erlangt. Mittlerweile verfügt der Verein über einen Mitgliederstand von ca. 500 Mitgliedern.